Wie Du vollautomatisch Dein Geld für Dich vermehren lassen kannst mit Hilfe von Robo Advisor

Robo Advisor Vaamo - Was bedeutet das?

Die Finanzindustrie ist im Wandel. Das ist keine wirklich neue Meldung, nachdem in den letzten Jahren durch die Niedrigzinsen und die fortschreitende Digitalisierung etablierte Erwerbswege der Geschäftsbanken kontinuierlich abbauen. Den dadurch entstandenen Raum für Neues versuchen FinTechs – besonders im Bereich Robo Advisor – zu füllen.

Während in den USA FinTechs schon längst in der breiten Masse etabliert scheinen, hält sich der deutsche Konsument noch zurück. Vor allem in Sachen Geldanlage vertraut der Skeptiker in uns eher auf die etablierten Geschäftsbanken, obwohl klare Vorteile der neuen Innovationen erkennbar sind.

Was kann ein Robo Advisor für mich tun?

Diese Vorteile spiegeln sich unter anderem in dem Frankfurter Fintech vaamo wider. Als Vermögensverwalter gehört vaamo zu den sogenannten Robo Advisor. Die Idee ist so einfach, wie genial. Während Kapitalmarktanlage bei Geschäftsbanken in Gesprächen mit dem Anlageberater umgesetzt wird, geschieht der Geschäftsprozess bei vaamo von der Bestimmung des individuellen Portfolios über die Depoteröffnung bis hin zur laufenden Überwachung vollständig digital.

Die breit diversifizierten Anlagestrategien aus ETFs- und Indexfonds werden mit einer BaFin-Lizenz zur Finanzportfolioverwaltung, die vaamo im November 2016 erhalten hat, komplett eigenständig umgesetzt. Dabei wird eine passiver Ansatz verfolgt, der von vaamos-Finanzexperten Prof. Dr. Hackethal von der Frankfurter Goethe Universität und den beiden Vorständen Dr. Thomas Bloch und Dr. Oliver Vins vertreten wird. Auch die spätere Anpassung des Portfolios an die Marktentwicklung geschieht aufgrund der laufenden Überwachung automatisch. Des Weiteren wird sogenanntes Smart Rebelancing durchgeführt, bei dem das Portfolio immer wieder an die angegeben Zielvorgaben angeglichen wird.

Der Vorteil von dieser Herangehensweise liegt auf der Hand: vaamo ist lediglich halb so teuer, wie viele Mitbewerber. Vaamos Service-Gebühr für Anleger unter 100.000 € 0,79 % (0,49 % für Anleger ab 100.000 €). Hinzu kommen die Fondskosten von durchschnittlich 0,3 %. Für Vaamo ergeben sich also Gesamtkosten von 1,09 %. Aktive gemanagte Fonds hingegen belaufen sich meist auf um die 2,5 % Gesamtkosten.

Doch wie bereits im Eingang meines Artikels erläutert, liegt lediglich ein Bruchteil des verwalteten Vermögens in Deutschland bei den Robo-Advisor.

Wie geht vaamo mit dieser Herausforderung um?

Unabhängigkeit
Dadurch, dass vaamo in der Produktwahl unabhängig ist, entstehen keine Interessenkonflikte, wie bei traditionellen Banken. Statt die Produkte mit den höchsten Provisionen auszuwählen, bekommt der Konsument die am besten performenden Finanzprodukte von unterschiedlichen Anbietern. Dabei können Kunden bereits ab 10 € monatlicher Sparrate die Dienstleistung ausprobieren.

Transparenz
Alle Kosten des Unternehmens werden, zum Beispiel mittels eines interaktiven Kostenrechners, offen kommuniziert und dargestellt. Neben den Kosten werden auch strategische Inhalte entmystifiziert. Das Interface bietet immer wieder Möglichkeiten “abzubiegen” um tiefere Inhalte und Hintergründe zu vermitteln. So legt das Unternehmen unter Anderem alle ETFs offen, in die Sie investieren. Nutzer können zusätzlich ihre historische Wertentwicklung angezeigt bekommen und jederzeit Ein- und Auszahlungen vornehmen.

Kundenservice
Obwohl vaamo, wie oben beschrieben, auf einem digitalen Ansatz beruht, gibt es dennoch viele Möglichkeiten persönlichen Service zu erhalten, unabhängig von der Höhe der Anlagesumme. Neben klassischem Telefonservice wird auch ein Chat auf der Website angeboten. Des Weiteren gibt es Webinare, die den Anlegern einen Wissenstransfer ermöglichen.

Fazit zu Robo Advisor – und besonders zu Vaamo

Es bleibt spanned zu sehen, ob Ansätze wie diese funktionieren und genügen, um den Sprung “ganz nach oben” zu schaffen. Die Voraussetzungen sind auf jeden Fall gut. Ich werde das rege Treiben der Robo Advisor und natürlich die Geschichte von vaamo mit Spannung weiter beobachten.

Holger Stollenwerk

Über den Autor

Holger Stollenwerk ist Gründer und Autor von finanzen-mit-verstand. Holger verbreitet mit diesem Blog Werkzeuge, Tipps und Wissen für den erfolgreichen Umgang mit Deinem Geld.

Hol Dir unseren kostenlosen Kurs
"Dein Weg zur finanziellen Ordnung"

In 12 Lektionen und dem Newsletter lernst Du...

  • einen einfachen und strukturierten Weg, Deine Finanzen erfolgreich zu organisieren.
  • eine einzigartige Philosophie, langfristig mehr aus Deinem Geld zu machen.
  • eine handverlesene Auswahl an Tipps und Tricks rund um den erfolgreichen Umgang mit Deinem Geld.

Nur für kurze Zeit:
Inklusive kostenlosem Finanzplaner!

Werde finanziell erfolgreich. Noch heute.

Keine Sorge. Spam ist für Dummies. Wir handeln mit Verstand.

1 Kommentar

  1. Phil

    Eine schöne Idee die Digitalisierung mehr in die Finanzwelt zu holen. Hoffe , dass es so weiter geht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*