Das Tagesgeldkonto – einfach und sicher

Du möchtest etwas Geld sparen – für den Urlaub vielleicht oder für ein neues Smartphone? Das Geld soll sicher angelegt und schnell verfügbar sein?

Dafür kommen Investmentfonds oder ähnliche Anlageformen natürlich nicht in Frage, denn sie eignen sich nur für langfristiges Sparen. Viele Menschen nutzen immer noch ein Sparbuch. Aber das ist unflexibel und bringt praktisch keine Zinsen.

Also bleibt das Geld einfach auf dem Girokonto? Dort vermischt es sich jedoch mit Deinen täglichen Ein- und Ausgaben.

Das Tagesgeldkonto ist hier die schlauste und beste Lösung.

Warum Tagesgeld die bessere Sparform ist

Zugegeben, üppig sind die Zinsen auf Tagesgeld nicht. Aber es ist mehr als nichts. Selbst wenn ihr nur ein halbes Prozent bekommt, schneidet Tagesgeld im Vergleich zu einem durchschnittlichen Sparbuch bereits zehn Mal besser ab.

Ein Tagesgeldkonto ist außerdem sehr einfach zu eröffnen und bei vielen Anbietern auch leicht online zu verwalten. Wie der Name schon sagt, ist das Geld täglich verfügbar.

Das vielleicht wichtigste Argument: Das Tagesgeldkonto ist besonders sicher. Das gilt nicht nur für Banken mit Sitz in Deutschland, sondern auch für ausländische Institute, die der europäischen Einlagensicherung angeschlossen sind. So könnt ihr von höheren Zinsen im Ausland profitieren, und euer Geld ist trotzdem bis mindestens 100.000 EUR abgesichert.

Den besten Anbieter finden

Zunächst gilt es, sich für das Geldinstitut Deines Vertrauens zu entscheiden. Vergleichsportale wie www.tagesgeldaktuell.net geben Auskunft über die Zinsen und die Sicherheiten. In vielen Ländern gibt es über die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung noch freiwillige Sicherungssysteme der Banken, die über die Mindeststandards weit hinausgehen. Das Portal informiert auch über steuerliche Fragen, insbesondere über die Abfuhr von Kapitalertragsteuer im Ausland und wie sich der Kunde das Geld möglicherweise vom ausländischen Finanzamt zurückholen kann.

Das Thema ist sehr komplex, Expertenrat und Erfahrungen anderer Kunden sind deshalb bei Geldanlagen im Ausland wichtig. Ein wichtiger Tipp zu den Zinsen: Schau bitte nicht nur auf die angegebenen Zinssätze. Zum Teil sind das „Schaufenster-Angebote“, die eine gute Platzierung des eigenen Tagesgeldes im Vergleich zu anderen Geldinstituten bewirken, die leider aber nicht nachhaltig sind. Oft wird ein attraktiver Zins nur Neukunden für die ersten vier Monate gewährt, die später einsetzende Standard-Verzinsung ist dagegen absolut unterdurchschnittlich. Wenn du Geld nur für eine kurze Zeit parken willst, ist so eine Konstruktion in Ordnung. Ansonsten sind dauerhaft gute Konditionen die bessere Wahl.

Das Tagesgeldkonto eröffnen

Dank des Internets ist die Auswahl nicht mehr beschränkt auf Banken mit einer Filiale in eurer Nähe. Inländische und ausländische Online-Banken stehen dir genauso offen. Natürlich bedarf es einiger Formalitäten. Insbesondere muss die Identität des Sparers zweifelsfrei festgestellt werden. Dazu wird meist auf das sogenannte Postident-Verfahren zurückgegriffen. Die Bank sendet dir ein Formular. Mit diesem Schriftstück und deinem Personalausweis gehst du einfach in die nächste Postfiliale. Dort bestätigt der Mitarbeiter deine Daten und schickt diese Bestätigung an die Bank. Für dich ist Postident kostenlos, die Gebühren zahlt die Bank. Ganz moderne Geldinstitute setzen bei der Identifizierung auf Video-Telefonate. Dabei hält der künftige Kunde seinen Ausweis in die Webcam, und ein Mitarbeiter der Bank erkennt, dass der Gesprächspartner und die auf dem Passfoto abgebildete Person identisch sind.

Ein- und Auszahlungen einfach und sicher abwickeln

Das Füllen des Tagesgeldkontos ist eine ganz einfache Angelegenheit. Natürlich hat das Konto eine Nummer, eine IBAN (International Bank Account Number). Du kannst deshalb Geld ganz normal von Deinem Girokonto auf dieses Konto überweisen, mit einem Überweisungsträger oder per Online-Banking zum Beispiel.

Die Auszahlungen werden über ein sogenanntes Referenzkonto abgewickelt. Das ist im Regelfall Dein bereits vorhandenes Girokonto. Das Referenzkonto wird mit der Eröffnung des Tagesgeldkontos verbindlich festgelegt. Eine Änderung ist nur mit einem neuen Postident-Verfahren möglich. Klingt, kompliziert, dient aber der maximalen Sicherheit. Denn selbst wenn jemand unbefugt Zugriff auf das Tagesgeldkonto erhält, kann er Geld nur auf das definierte Referenzkonto auszahlen lassen, und damit bleibt es in jedem Fall in Deinem Zugriff.

Wie bereits erwähnt, ist das Geld täglich verfügbar. Es gibt keine Mindestanlagedauer und keine Kündigungsfristen. Natürlich dauert die Rücküberweisung einen oder aus dem Ausland vielleicht auch zwei oder drei Tage, aber im Prinzip kommt der Tagesgeld-Kunde jederzeit an sein Geld. Tagesgeld ist im Vergleich zum Sparbuch also wesentlich flexibler. Bist du sicher, dass du das Geld über längere Zeit nicht brauchst, informiere dich über Festgeld. Wird das Geld zum Beispiel ein oder zwei Jahre geparkt, gibt es oft etwas höhere Zinsen als für reines Tagesgeld. allerdings ist die vorzeitige Rückzahlung dann entweder ganz ausgeschlossen oder mit Kosten verbunden.

Fazit

Ein Tagesgeldkonto ist perfekt geeignet, um Deine mittelfristigen Sparziele zu erreichen. Dabei ist Dein Geld maximal abgesichert, Du hast jederzeit Zugriff auf Dein Geld und Du erhältst ein wenig Zinsen.

Da es nichts kostet, darfst Du auch mehrere Tagesgeldkonten eröffnen. Ich habe selbst für verschiedene Zwecke etwa 5 Tagesgeldkonten. Das ist „finanzielle Ordnung“. 🙂

Holger Stollenwerk

Über den Autor

Holger Stollenwerk ist Gründer und Autor von finanzen-mit-verstand. Holger verbreitet mit diesem Blog Werkzeuge, Tipps und Wissen für den erfolgreichen Umgang mit Deinem Geld.

Hol Dir unseren kostenlosen Kurs
"Dein Weg zur finanziellen Ordnung"

In 12 Lektionen und dem Newsletter lernst Du...

  • einen einfachen und strukturierten Weg, Deine Finanzen erfolgreich zu organisieren.
  • eine einzigartige Philosophie, langfristig mehr aus Deinem Geld zu machen.
  • eine handverlesene Auswahl an Tipps und Tricks rund um den erfolgreichen Umgang mit Deinem Geld.

Nur für kurze Zeit:
Inklusive kostenlosem Finanzplaner!

Werde finanziell erfolgreich. Noch heute.

Keine Sorge. Spam ist für Dummies. Wir handeln mit Verstand.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*